Nachhaltigkeitsberichterstattung des Granit Konzerns

  • Im Zuge dieser Arbeit wurde die Nachhaltigkeitsberichterstattung für die Granit Holding GmbH untersucht. Die Granit Gruppe tritt über diverse Bauunternehmen am Markt auf. Die Tätigkeitsbereiche sind der Hochbau und Tiefbau sowie die Tätigkeiten als Generalunternehmer. Am 21. April 2021 wurde durch die EU-Kommission der Entwurf der Corporate Sustainability Reporting Directive veröffentlicht. Mit diesem neu geschaffenen Standard wurde, neben einer Überarbeitung der 2014 veröffentlichten Non-Financial Reporting Directive, insbesondere eine Neuregelung und Ausweitung der Nachhaltigkeitsberichtspflichten durchgeführt. Innerhalb des Granit Konzerns befinden sich unter anderem die Klöcher Baugesellschaft m.b.H und die Bauunternehmung Granit GmbH. Diese Unternehmen sind gemäß § 221 UGB als große Kapitalgesellschaften zu klassifizieren und müssen somit erstmalig im Jahr 2026 einen Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2025 erstellen. Durch diese neue Berichtspflicht müssen die relevanten Daten im Konzern erst aggregiert werden und ein neues Reporting, welches für die nachhaltigen Be lange des Konzerns verantwortlich ist, eingeführt werden. Diese Arbeit zeigt, wie ein an die Granit Gruppe angepasster Teilbereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung einer Baufirma auf Basis der Vorgaben der CSRD konzipiert sein kann. Dafür wurde die neue Richtlinie analysiert und eine Subsumtion des Granit Konzerns unter die Berichtspflichten aufgezeigt. Für die Teilumsetzung der Nachhaltigkeitsberichterstattung sind quantitative und qualitative Parameter bei einer Peer Group, welche sich aus der Strabag SE, Porr AG, Swietelsky AG und Rhomberg Bau GmbH zusammensetzt, erhoben worden, um ein Rahmenwerk für den Nachhaltigkeitsbericht des Granit Konzerns abzuleiten. Als Ziel stand dabei die Entwicklung von Berichtsergebnissen zu Umwelt-, Sozial- und Governancestandards sowie die Entwicklung einer Wesentlichkeitsmatrix im Vordergrund. Durch die Einordnung des Granit Konzerns unter die neue Richtlinie hat sich gezeigt, dass die Granit Holding GmbH als Konzernobergesellschaft einen konsolidierten Nachhaltigkeitsbericht aufstellen kann. Als Ergebnis der Arbeit ist ein darauf zugeschnittener Leitfaden samt einem Excel-Tool konzipiert worden. Die Inhalte dieses Dokuments basieren auf einer Literaturrecherche und den Ergebnissen der Inhaltsanalysen. Auf Basis dieser Daten wurden für die Granit Holding GmbH Umsetzungen von verpflichtend zu erfüllenden Berichtsstandards vorgegeben und aufgezeigt, in welchen Unternehmenssegmenten Inhalte für einen Nachhaltigkeitsbericht zu finden sind. Dadurch soll neben einer praxisorientierten Excel-Tool Vorgabe, insbesondere die Basis für eine effiziente Eingliederung der Nachhaltigkeitsberichterstattung in den betrieblichen Reportingprozess geschaffen werden. Die finalen Ergebnisse können insofern als Nachschlagewert für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsberichterstattung im Jahr 2026 dienen.
  • In the course of this thesis, the sustainability reporting for Granit Holding GmbH was examined. The Granit Group operates on the market through various construction companies. The areas of activity are building construction and civil engineering as well as activities as a general contractor. On 21 April 2021, the EU Commission published the draft of the Corporate Sustainability Reporting Directive. In addition to a revision of the Non-Financial Reporting Directive published in 2014, this newly created standard in particular redefines and expands the sustainability reporting obligations. The Granit Group includes, among others, Klöcher Baugesellschaft m.b.H and Bauunternehmung Granit GmbH. These companies are classified as large corporations pursuant to § 221 of the Austrian Commercial Code (UGB) and must therefore prepare a sustainability report for the year 2025 for the first time in 2026. Due to this new reporting obligation, the relevant data in the group must first be aggregated and a new reporting system, which is responsible for the sustainability issues of the group, must be introduced. This paper shows how a part of the sustainability reporting of a construction company, adapted to the Granit Group, can be designed on the basis of the CSRD requirements. For this purpose, the new directive was analysed and a subsumption of the Granit Group under the reporting obligations was shown. For the partial implementation of sustainability reporting, quantitative and qualitative parameters were collected from a peer group consisting of Strabag SE, Porr AG, Swietelsky AG and Rhomberg Bau GmbH in order to derive a framework for the Granit Group's sustainability report. The objective was to develop reporting results on environmental, social and governance standards and to develop a materiality matrix. By classifying the Granit Group under the new guideline, it became apparent that Granit Holding GmbH, as the parent company of the group, can prepare a consolidated sustainability report. As a result of the work, a tailor-made guideline including an Excel tool has been designed. The contents of this document are based on literature research and the results of the content analyses. On the basis of this data, the implementation of mandatory reporting standards was specified for Granit Holding GmbH and it was shown in which company segments content for a sustainability report can be found. In addition to a practice-oriented Excel tool, this should in particular create the basis for an efficient integration of sustainability reporting into the operational reporting process. The final results can therefore serve as a reference for the implementation of sustainability reporting in 2026.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author(s): Paier, Stefan
DOI:https://doi.org/10.58023/745
Subtitle (German):Umsetzungsempfehlung der Corporate Sustainability Reporting Richtlinie
Advisor:Maria Lipp
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Publication:2023
Publishing Institution:FH CAMPUS 02 (CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft)
Granting Institution:FH CAMPUS 02 (CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft)
Release Date:2024/02/14
GND Keyword:Nachhaltigkeit; Bericht
Page Number:V, 168
Institutes:Rechnungswesen & Controlling
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 65 Management, Öffentlichkeitsarbeit / 658 Allgemeines Management
BKL-Classification:85 Betriebswirtschaft / 85.27 Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Betriebliches Prüfungswesen
Open Access:ja