Die Rolle von Customer Engagement auf den Mobility-as-a-Service-Sektor

  • Die Automobilbranche befindet sich im Wandel hin zu einem, auf Dienstleistungen basierenden Geschäftsmodell, das mit einigen Hürden verbunden ist. Gleichzeitig stehen Unternehmen vor der Herausforderung, Customer Engagement zu etablieren. Die Verbindung dieser beiden Faktoren führt zur Zielsetzung dieser Arbeit, die Rolle von Customer Engagement auf den Mobility-as-a-Service-Sektor auszumachen. Auf die Literatur aufbauend wurden halbstrukturierte Interviews, mit 10 Probandinnen und Probanden aus der derzeitigen Zielgruppe – den Early-Adopters – durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass den bisher bekannten Burdens-of-Access eine weitere Hürde bezüglich zukünftiger Folgen der Nutzung einer solchen Dienstleistung hinzugefügt werden kann. Die bisher bekannten Barrieren wurden bestätigt, des Weiteren konnte die Rolle von Customer Engagement auf eben diese erfasst werden. Neben Word-of-Mouth, der Einführung einer App und der Relevanz von Kundenfeedback ist ein professioneller Kundenservice, für die Abschwächung der Hürden, von großer Bedeutung. Die Ergebnisse dieser Arbeit liefern einen Ansatz, wie Unternehmen erfolgreich eine Customer-Engagement-Strategie auf das aufstrebende Geschäftsmodell anwenden können. Weitere Forschung bezüglich der neu erwähnten Hürde sowie eine quantitative Untersuchung der Ergebnisse ist notwendig.
  • The automotive industry is undergoing a transformation to a service-based business model, which comes with some burdens. At the same time, companies are facing the challenge of establishing Customer Engagement. The combination of these two factors leads this thesis to the goal of identifying the role of Customer Engagement on the Mobility-as-a-Service-Sector. Supported by the literature, semi-structured interviews, with 10 test persons from the current target group – the early adopters – were conducted. The results show that another barrier regarding future consequences of using a service can be added to the previously known burdens-of-access. The existing barriers were confirmed and the role of customer engagement on them could be captured. Besides word-of-mouth, the introduction of an app and the relevance of customer feedback, a professional customer service, is of great importance for the mitigation of the barriers. The findings of this paper provide an approach on how companies can successfully apply a customer engagement strategy to the emerging business model. Further research regarding the newly mentioned barrier as well as a quantitative study of the results is needed.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author(s):Philipp Seidl
DOI:https://doi.org/10.58023/758
Subtitle (German):Eine qualitative Studie am Beispiel von Auto-Abo-Modellen
Advisor:René Hubert Kerschbaumer
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Publication:2023
Publishing Institution:FH CAMPUS 02 (CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft)
Granting Institution:FH CAMPUS 02 (CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft)
Release Date:2024/01/22
GND Keyword:Kundenbindung
Page Number:VI, 92, A-157
Institutes:Digital Marketing Management
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 65 Management, Öffentlichkeitsarbeit / 658 Allgemeines Management
BKL-Classification:85 Betriebswirtschaft / 85.40 Marketing
Open Access:ja
Licence (German):License LogoBundesgesetz über das Urheberrecht an Werken der Literatur und der Kunst und über verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz)